Überspringen zu Hauptinhalt

Kaffeehaus-Leiterin Manuela Brandt

ist gern immer selbst in Kaffeehäuser gegangen und mag die Atmosphäre dort – das Klappern von Kaffeetassen und den Geräuschpegel, wenn sich Leute unterhalten.
„Ein Café würde ich gerne haben“ waren oft ihre Gedanken.
„…Menschen Aufmerksamkeit zu schenken, Freude zu machen, einfach dafür zu sorgen, dass sie glücklich aussehen, wenn sie gehen…“
So eröffnete sie 2007 ihr eigenes Café in Greiz und in dieser Zeit startete sie auch ihre Sommeliére-Ausbildung in Wien. Nach dieser intensiven Geschmacksschulung konnte sie, nach eigener Aussage den Kaffee ihrer Gastronomie nicht mehr trinken und beschloss, ihren Kaffee selbst zu rösten – das macht sie nun schon seit 19 Jahren.

Seit Sommer 2019 leitet Manuela das CaféSeelenGlück und freut sich jeden Tag über ihre Gäste.

„Mir ist es wichtig, meine Leidenschaft und Freude an einem Ort zu leben, an dem mein Herz ein Zuhause hat, meine Seele glücklich ist“.

 

Konditormeisterin Carolin Födisch

Als ausgebildete Bäckerin und Konditorin wollte sich Carolin nach ihrer Weiterbildung zur Konditormeisterin beruflich verändern. Seit Eröffnung des Beruflichen Trainingszentrums am Standort Gera ist sie hier tätig als Ausbilderin.

Was wäre ein Café ohne süße Sachen? Gemeinsam mit den Teilnehmenden bereitet Carolin  die „süßen Teilchen“ zu und gibt ihre Backkünste mit viel Freude und Leidenschaft an sie weiter.

Carolin sagt selbst: „Es erfüllt mich, wenn ich meine Liebe und Leidenschaft für das Süße an andere Menschen weitergeben kann“.

 

An den Anfang scrollen